Konservierte Frühlingsblumen

Derzeit bin ich etwas „faul“ was meinen Blog betrifft … dennoch wird genug gewerkt 😉

Als kleine Ostergeschenke für die Nachbarschaft und liebe Freunde wollte ich ja eigentlich DIY-Lufterfrischer machen … aber dann ist mir ein „alter“ Pin auf meiner Pinterest-Pinwand wieder untergekommen.

Für die geplanten Lufterfrischer hab ich schon im Vorfeld die Schraubdeckel lackiert … und von meinem DIY-Fensterreiniger hatte ich noch Spiritus übrig.

Also – nur schnell in den Garten und ein paar kleine Blümchen geholt. Heißklebepistole war leider unauffindbar 😦 – daher musste mein E6000 her – das Trocknen dauerte allerdings eine Weile (mit dem Heißkleber wär das in „0,nix“ erledigt gewesen.

  • Blume in der richtigen Länge (soll ja die die Gläser passen) an die Deckelinnenseite geklebt.
  • Gläser mit Spiritus gefüllt.
  • Deckel zuschrauben.
  • Zuschauen wie die Blümchen die Farbe verlieren
  • FERTIG

Blumen konservieren Dieses Foto wurde gleich nach dem Befüllen gemacht. Der Spiritus ist noch vollkommen klar.

Und so schauns aus, meine Kleinen

Blumen konservieren

Blumen konservieren Blumen konservierenDer Spiritus hat sich allerdings grün gefärbt (bei den kleinen Gläsern und Blumen stört mich das jetzt nicht) – man könnte nach dem „Farbverlust“ den Spiritus im Glas erneuern – bessere Sicht auf die Strukturen der Blümchen.

Diesmal auch wieder bei creadienstag und bei Ninas Werkeltagebuch dabei.

Advertisements

4 Gedanken zu “Konservierte Frühlingsblumen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s